Sportmagazin und Community netzathleten
wm-fanartikel

Bundesliga: 5. Spieltag - Prognosen, Vorhersagen & Tipps für Zocker

Logo: Bundesliga

Logo: Bundesliga

Nach der einwöchigen Länderspielpause geht es endlich wieder los! An jedem Bundesliga-Wochenende “glühen” die Leitungen für Anbieter von kostenlosen Tippspielen im Netz wie z. B. kicktipp.de. Auch Sportwetten stehen trotz dem Rechte-Wirrwarr hierzulande nach wie vor hoch im Kurs. Genau dieser Aspekt hat uns veranlasst, eine neue Artikel-Serie ins Leben zu rufen. Unschlüssige oder Kurzentschlossene können sich hier ab sofort mit Prognosen, Vorhersagen und den letzten Status-Infos zu Verletzungen oder gesperrten Spielern zu ihren Lieblingsteams versorgen. Dabei werden wir vor jedem anlaufenden Spieltag versuchen, mit unserer Fachkompetenz und unserem Wissen rund ums Liga-Geschäft eigene Tipps und Tendenzen, die die Ergebnisse betreffen, abzugeben. Und das alles zum absoluten Nulltarif! Den Anfang machen heute unsere Vorhersagen zum kommenden 5. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga.


Der Nachteil - auch für Laien - ist natürlich, dass wir keinerlei Garantien oder Gewähr auf die nachfolgenden Prognosen zum 5. Spieltag geben können. Wer aber genauso wie wir nicht allzu viel auf Statistiken gibt und mehr auf den Fußball-Sachverstand von “Insidern” setzt, dem helfen die folgenden Tipps bzw. “Entscheidungshilfen” vielleicht weiter.

Dortmund vs. Bayern

Die Euphorie über den klaren 3:0-Sieg gegen Meister Wolfsburg und den Gala-Einstand von Robben hallt in München immer noch nach. Ribéry blüht mit Robben als Pendant auf dem rechten Flügel förmlich auf. Verzichten muss der Rekordmeister im Signal-Iduna-Park auf seine Langzeit-Verletzten Demichelis, van Bommel und Toni. Auch Klose weist noch leichten Trainingsrückstand auf. Bei den Gastgebern fehlt dagegen weiterhin Kapitän Kehl wegen Adduktorenproblemen.

Tendenz: Sieg für Bayern.

Freiburg vs. Frankfurt

Die Eintracht ist unter Neu-Trainer Skibbe nach vier Spieltagen immer noch ungeschlagen. Vor allem Ex-Kapitän Amanatidis drängte sich nach seiner Degradierung und dem anschließenden Austritt aus dem Mannschaftsrat durch tolle Leistungen und Tore auf. Torwart Nikolov präsentiert sich in guter Form und erwies sich früh als starker Rückhalt. Die Gastgeber aus dem Breisgau sind dagegen immer für eine Überraschung gut - was sie zuletzt beim 1:0-Auswärtssieg in der Veltins-Arena eindrucksvoll unter Beweis stellten.

Tendenz: Sieg für Frankfurt.

Nürnberg vs. Gladbach

Der Aufsteiger aus dem Frankenland wartet immer noch auf den ersten Saison-Dreier. Leistungsträger und “Torphantom” Mintal kann noch nicht die ehofften Impulse nach vorne setzen. Dazu fehlt ein echter “Knipser” im Sturm. Wegen der Verletzung von Boakye wird gegen Gladbach voraussichtlich Charisteas von Beginn an stürmen. Bei den Gästen überzeugten vor allem die beiden Neuzugänge Raul Bobadilla und Arango in den ersten Partien. Letzterer steht allerdings wegen seiner späten Länderspielrückkehr für die morgige Partie auf der Kippe.

Tendenz: Sieg für Gladbach.

Wolfsburg vs. Leverkusen

Die VW-Arena war in der abgelaufenen Spielzeit eine uneinnehmbare Festung. Der amtierende Meister ist nach zwei Niederlagen in Folge allerdings etwas aus dem Takt gekommen. Gegen die formstarke “Werkself” könnte erstmals einer der beiden “Meister-Stürmer” seinen Platz in der Startelf einbüßen. Neuzugang Obafemi Martins drängte sich nach zwei “Joker-Toren” zuletzt förmlich auf. Ein anderer Neuer - Kahlenberg - fehlt weiterhin verletzungsbedingt. Bei Leverkusen haben sich Derdiyok und Kießling dagegen eingespielt. Auch Barnetta zeigte zuletzt nicht nur Spielgestalter-, sondern auch Vollstrecker-Qualitäten. Adler genießt zudem durch seine “Beförderung” zur Nummer eins im DFB-Tor starken Rückenwind.

Tendenz: Sieg für Wolfsburg. Es bahnt sich ein echtes Spitzenspiel an - mit vielen Toren “hüben wie drüben”. Meister Wolfsburg wird sich zu Hause aber letztlich mit einem knappen Tor-Vorsprung behaupten, weil sich Misimovic & Co. auf ihre alten Stärken besinnen.

Hoffenheim vs. Bochum

Die TSG konnte am vergangenen Spieltag gegen Hannover endlich den ersten Saison-Sieg verbuchen. Leistungsträger aus der letzten Spielzeit - wie z. B. Ibisevic und Ba - haben allerdings noch nicht zu alter Form zurückgefunden. Bei den Bochumern haben sich Sestak und Azaouagh als neue “Hoffnungsträger” herauskristallisiert. Die Gäste bewiesen in ihren ersten Partien der neuen Saison zuden eine große Moral.

Tendenz: Unentschieden.

Mainz vs. Hertha

Es ist das Aufeinandertreffen der beiden “Pechvögel” der Saison-Frühphase. Beide Mannschaften haben mit extremen Verletzungs-Sorgen zu kämpfen. Bei den Gastgebern fielen schon in der Vorbereitung Neuzugänge wie Trojan und Polanski aus. Dazu hat Trainer Tuchel nun mit einem ernsten Torwart-Problem zu kämpfen. Ob der dritte Mann hinter Wache und Müller, Wetklo, gegen Hertha im Kasten stehen wird, entscheidet sich erst kurz vor Anpfiff. Ansosten muss es ein “Nachzügler” aus dem Amateur-Team richten. Bei den Berlinern fehlen Kapitän Friedrich und wohl auch “Lebensversicherung” Kacar im richtungsweisenden Spiel am Bruchweg. Kringe wird als einziger der drei “Last-Minute-Schnäppchen” von Anfang an in der Startelf stehen.

Tendenz: Unentschieden. Ein “Torfeuerwerk” ist für das Spiel am Bruchweg wahrlich nicht zu erwarten. Vieles deutet auf ein torarmes, wenn nicht sogar torloses Remis hin.

Hamburg vs. Stuttgart

Der HSV empfängt die Schwaben mit dem Selbtbewusstsein eines Tabellenführers. Nach Alex Silva, Jansen und Benjamin fällt nun jedoch auch Guerrero mit einem Kreuzbandriss für mehrere Monate aus. Neuzugang Berg hat nun die Chance, sich nachhaltig als Stammkraft neben Petric zu empfehlen. Bei Stuttgart könnte Lanig-Ersatz Kuzmanovic nach seinem Länderspieleinsatz unter der Woche für Serbien zu seinem ersten Kurzauftritt kommen. Große Sorgen bereitet Trainer Babbel allerdings noch die Offensiv-Abteilung. Cacau befindet sich im Leistungstief - und auch Pogrebnyak kann den Abgang von Gomez noch nicht kompensieren.

Tendenz: Sieg für Hamburg

Bremen vs. Hannover

Genauso wie schon zuvor in Berlin werden gegen Hannover wieder Pizarro und Marin im Werder-Sturm für Gefahr sorgen. Auch bedingt durch die Verletzungen von Almeida und Rosenberg. Im Mittelfeld konnte vor allem Özil früh die Rolle des Spielgestalters an sich reißen. Bei den Gästen wiegt besonders der Ausfall von Enke schwer. Im Sturm zeigte Neuzugang Ya Konan von der Elfenbeinküste gegen Hoffenheim zudem noch starke Schwächen im Abschluss.

Tendenz: Sieg für Bremen.

Köln vs. Schalke

Poldi & Co. kommen in der neuen Saison einfach nicht in Tritt. Obwohl auch im Mittelfeld mit Maniche namhafte Verstärkung in die Dom-Metropole gelotst werden konnte, blickt der FC nach vier absolvierten Spieltagen vom Tabellenkeller hinauf zur Konkurrenz. Zumindest mit Verletzungs-Sorgen hat Coach Zvonomir Soldo nicht mehr zu kämpfen. Ganz anders Schalke - Meister-Trainer Magath muss neben Pander, Jones und Neuzugang Mineiro nun kurzfristig auch Rafinha auf der rechten Abwehrseite ersetzen.

Tendenz: Unentschieden. Mit dem Punktgewinn können Podolski und der FC einen ersten Teilerfolg verbuchen, für den ersten Saison-Dreier reicht es gegen “Taktikfuchs” Magath jedoch noch nicht.

VN:F [1.1.8_518]
Rating: 4.5/5 (2 votes cast)
Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Webnews
  • Y!GG
  • MisterWong
  • Folkd
  • Newstube
  • del.icio.us

Einen Kommentar schreiben

 

 

 

Diese HTML-Tags können verwendet werden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>