Deutschland – Italien im EM-Halbfinale: Sechs Jahre danach…

Foto: Redaktion

Foto: Redaktion

Deutschland – Italien im EM-Halbfinale: Ein waschechter, ein wuchtiger Klassiker steht uns am 28. Juni ins Haus. Vieles wird in dieser Woche noch darüber geschrieben werden. Aber sicher nicht das und so, wie es hier zu lesen ist. Denn Deutschland gegen Italien: Da war doch mal was! Wir spulen die Zeit einmal sechs Jahre zurück. Damals brach er los – der große Fanmeilen-Kult. Die Liebe zu unserer Nationalmannschaft war neu entfacht, weil Klose, Poldi & Co. diese Emotionen und Gefühle beingenau und filigran auf den Rasen übertrugen. Eine neue Ausgelassenheit wuchs heran – wo selbst ausgebuffteste Profis wieder zu kleinen Kindern wurden und im Siegestaumel mit „Monica Lierhaus“-Gesängen aus dem Quartier grüßten. Womit sie dem Fan aus dem Herzen sprachen. Es war die Heim-WM – „unsere“ WM! Und dann mit einem Schlag in Person von Grosso, ganz nah vor dem Ziel, war alles aus. Über Nacht verwandelte sich das Euphoriemeer in ein Jammertal des Schweigens. Oh Italien, du hast mein Herz gebrochen!

Doch manchmal kommen sie wieder. Die großen Momente. Und auch, wenn es dieses Mal „nur“ eine Europameisterschaft ist: Die Nostalgie lebt wieder auf. Erinnerungen leben wieder auf – von schmerzhaften WM-Träumen aus 2006. Doch gewichen ist die Angst davor, dass man vielleicht noch nicht reif genug sein könnte. Der Wind in den Segeln ist spürbar. Trotz so vieler misslungener Anläufe pocht es wieder in der Fanseele, vielleicht etwas später als in den Vorjahren. Und spätestens mit Deutschland – Italien erwacht sie wieder: Die Euphorie. Und mit ihr kehrt der Glaube daran ein: Ja, in diesem Jahr ist es soweit.

Foto: Redaktion

Foto: Redaktion

Deutschland vs. Italien: Ein Traumhalbfinale

Sechs Jahre danach. Die Zeit für Revanche, für Gerechtigkeit aus Sicht eines Ur-Fans ist gekommen. Die Vorzeichen sind dieses Jahr ganz andere. Zitterten und jubelten wir uns damals noch vor den Fernsehern von Spiel zu Spiel, keimt in einem nun die Überzeugung: Wir sind die Besten aus dem verbliebenen Quartett! Dieses Mal sind es die Italienier, die mit bangen Blicken dem Donnerstag entgegen schauen. Und auch sie wissen: Wir vergessen nie! Deutschland gegen Italien: Das ist ein Traumhalbfinale für jeden Fan, der vor sechs Jahren mit im Fahnenmeer aus Schwarz-Rot-Gold versank. Und ungeachtet aller Wehmut – ohne dabei wirklich überheblich wirken zu wollen – horchen wir auf unser Fanherz, das dieses Mal sagt: „Ciao, Italia!“

EM Fanartikel 2012

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>