Goldener Ball 2010: Forlan bester Spieler der WM 2010

Foto: Redaktion

Foto: Redaktion

Neben dem „Goldenen Schuh“ wurden gestern nach dem frisch gekürten Weltmeister Spanien im Soccer City Stadium noch weitere Trophäen und Auszeichnungen vergeben. Im Blickpunkt stand vor allem die Wahl zum besten Spieler der WM 2010 – auch die DFB-Akteure Schweinsteiger und Özil waren nominiert. Etwas überraschaschend setzte sich bei der von internationalen Pressevertetern durchgeführten Wahl zum „Goldenen Ball“ 2010 der Uruguayer Diego Forlan mit 23,4 Prozent aller Stimmen vor Sneijder (21,8 %) und Villa (16,9 %) durch.

Forlan hat mit fünf Treffern und einer Torvorlage maßgeblichen Anteil an dem sensationellen Abschneiden seiner „Urus“ in der abgelaufenen Endrunde. Uruguay unterlag nur knapp im Spiel um Platz 3 der deutschen Elf am Samstag vor dem WM-Finale mit 2:3. Mit dem selben Ergebnis war der zweifache Weltmeister schon im Halbfinale an den „Oranje“-Kickern gescheitert.

Wer ist der beste Spieler der WM 2010?

View Results

Loading ... Loading ...

Müller als „Bester Junger Spieler“ erneut geehrt

Und auch im DFB-Teamlager durfte noch einmal gejubelt werden: Ein FIFA-Fachkomitee wählte Thomas Müller zum besten Nachwuchs-Spieler des Turniers. Neben dem 20-Jährigen waren der Ghanaer André Ayew und Mexikos Giovani dos Santos nominiert. Genauso wie beim „Goldenen Schuh“ ist Müller der dritte Deutsche, der als „Bester Junger Spieler“ bei einer WM-Endrunde ausgezeichnet wurde. Vor ihm wurde bereits Franz Beckenbauer (1966) und Lukas Podolski (2006) diese Ehre zuteil.

Im Interview mit Welt Online freute sich der Bayern-Überflieger zwar über die Anerkennung seiner enormen Leistungen in Südafrika („Das ist Wahnsinn!“) – trotzdem gestand er ein: „Ich hätte viel lieber den WM-Pokal in meinen Händen gehalten.“

Auch der zum besten Spieler der gesamten WM 2010 gewählte Forlan nahm nach seiner Auszeichnung ausführlich Stellung: „Das hätte ich nie erwartet. Ich habe zwar davon geträumt, in das Rennen um den Goldenen Schuh für den besten WM-Torschützen einzugreifen, aber zum besten Spieler des ganzen Turniers ernannt zu werden, ist einfach unglaublich.“

12 comments to Goldener Ball 2010: Forlan bester Spieler der WM 2010

  • diego forlan

    hello my name is it diego forlan im happy for best football wm 2010 😉 foll verarscht als op ich forlan bin aber gantz erlich ich finde auch das öcil das nicht verdient hat aber am ball ist er nicht zu stopen aber forlan schöne gute schüsse aber ich bin eig. der welt beste spieler kukt doch mal auf youtuob 6 jähriger kleiner zidane

  • topscorer?

    Also bei Turnieren wie ich es kenne, wird in der Regel der Topscorer des Turniers auch gleichzeitig als bester Spieler Ausgezeichnet. Und wer war das bei der WN meine Herren?

    Thomas Müller! Wenn er das Halbfinale mitgespielt hätte, wäre er nicht nur alleiniger bester Torschütze, sondern Deutschland wäre vielleicht auch ins Finale eingezogen!!!

  • k-wie

    ich fand forlan hat diese wm scheise gespielt

  • Rene

    wisst ihr was diego forlan war einfach der beste und er war auch einfach besser als die
    deutschen.

  • René

    Forlan war für mich der absolut beste Spieler der WM. Absolut verdient – fast hätte er noch Deutschland weggetreten. Hätte es ihm gegönnt. Der Deutschen Mannschaft war das Spiel um Platz 3 sowieso egal.

    An 2. Stelle ist es für mich Sneijder gewesen. Alleine schon deshalb, weil er sich als fast einziger im Finale benommen hat ‚grins‘

    Schweinsteiger und Özil waren nicht wirklich toll…

  • Karinastinktsch***holland

    Die Spanier waren mit unter den fairsten Mannschaften des Turniers. Was man z.B von den Holländern und anderen nicht zu nennenden gelb-rot idioten nicht behaupten kann.

  • dieter

    ich versteh nicht wieso özil überhaupt nominiert war, das is doch voll die pfeife

  • hi

    SCHWEINSTEIGER is der beste

  • Giuseppe

    Forlan zurecht bester spieler des turniers, weil er das notwendige glied in den reihen der uruguayaner darstellte. Schweinsteiger, özil und villa warne ebenso gut, aber nur, weil die mannschaft allgemein sehr gut war. forlan ist es zu verdanken, dank seiner genialität, dass uruguay diesen megaerfolg einstreichen konnte. er hat die mannschaft geführt und im richtigen moment die wichtigen tore gemacht.

  • Karina

    Forlan als erster, OK. Dass aber Villa dieser Schläger auch gewählt wurde kann wohl keiner nachvollziehen. Erst das Foul nicht bestraft und dann noch eine Auszeichnung erhalten. Hm, standen die Spanier unter „Artenschutz“?

  • gustav goettenauer

    Forlan mag zwar gut gespielt haben, aber es gab duetlich bessere Leute. Da haben mal wieder irgendwelche undurchsichtigen Kriterien den Ausschlag gegeben. Entwerder Sneijder oder Schweinsteiger wären die bessere Wahl gewesen!

  • laomi

    er hat es verdient

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>