Sky Angebot 2016: Die besten Sky Angebote & Aktionen aller Zeiten

sky angebot 2016

Wann ist endlich wieder Ramschzeit? Ein Rückblick auf die besten Aktionen bisher – und was sich in Zukunft bei Sky ändert

Wie in jedem Sommer warten Fans gebannt auf das neue Sky Angebot 2016, speziell für Bundesliga- und Fußballbegeisterte. Dieses Jahr ist das Interesse besonders hoch – denn die neuen Sky-Preise kommen. Der Countdown dafür tickt unaufhörlich runter. Bereits ab dem 1. August sollen die neuen Abokosten gelten. Möglich, dass es im Juli und auch zum Start der neuen Bundesliga-Saison 16/17 noch mal günstige Sky-Angebote für Neukunden geben wird, die 2016 noch aufspringen möchten. Welche Aktionen bisher in der Vergangenheit gefahren wurden, und auf welche neuen Deals sich Sky-Interessenten in diesem Jahr noch freuen dürfen, verraten wir euch hier.

Unsere Redaktion besteht aus eingefleischten Fußballverrückten und alt eingesessenen Sky-Zuschauern. Etwa seit 2009 ist uns kaum ein Sky-Angebot entgangen, das wir nicht auch bewertet haben. Dabei gab es zugegeben nur selten Aktionen des Pay-TV-Anbieters, die einen vom Sockel gehauen haben. Doch es gab sie! Zu den besten Sky-Aktionen „aller Zeiten“ – wenn man das so bezeichnen kann – zählte sicherlich die HD-Starterbox, die vor gut vier Jahren im Umlauf war.

O du Fröhliche: Sky Angebote zur Vorweihnachtszeit

Dabei handelte es sich um einen HD-Receiver mit bereits integriertem Abo für die HD-Kanäle, das nur für ca. ein halbes Jahr galt. Damals in der Weihnachtszeit war die Box der Renner, weil es das perfekte Sky-Angebot war, um alles einmal kennenzulernen. Mit 199 Euro als einmalige Anschaffungskosten war das Risiko sehr überschaubar. Wer wollte, konnte danach in ein normales Abonnement übergehen.

Doch es geht noch besser. Genau ein Jahr später zur Vorweihnachtszeit launchte Sky sein bisher bestes Angebot für Sportfans. Treffender Titel der Aktion war das „Supersport-Paket“ – hier gab es für 12 Monate ein Abo mit  Bundesliga und Champions League inklusive HD für monatlich bis heute unschlagbaren 24,90 Euro. Kurz darauf folgte noch die „Superkombi“ mit immerhin nur 29,90 Euro pro Monat für dieselben Inhalte. Der Deal war so hot, dass hier eine Vielzahl von Fans damals zuschlugen. Seitdem gab es leider keine vergleichbaren Sky Angebote mehr, auch in 2016 bisher nicht.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Die Sky Preiserhöhung kommt ab 1. August

Warum wir diese Chronik der besten Sky-Angebote an dieser Stelle anführen? Ganz einfach: Ähnlich wie beim Wechsel von Premiere zu Sky damals am 4. Juli 2009 steht Pay-TV-Nutzern ab August wieder eine Neuerung ins Haus. Sky wird teurer. Und um den idealen Zeitpunkt zu erwischen, um sich beispielsweise die Bundesliga nach Hause zu holen, sollten gerade Neukunden immer die aktuellen Sky Aktionen 2016 im Auge behalten.

Aktuelles Sky-Angebot 2016: Wer bis Juli bucht, spart für ein Jahr

Was kann man Fußballfans also jetzt gerade raten? Die Preiserhöhung gilt ab 1. August 2016. Deshalb sparen sich Neukunden, die noch vorher abschließen die neuen Preise für zumindest ein Jahr. Derzeit entfallen auch noch die Gebühren für die Aktivierung (59 Euro) und die Leihe des Festplattenreceivers (169 Euro). Für beide Pakete, also Bundesliga und Sport mit der Champions League, fallen 24,99 Euro im Monat an. Allerdings ohne HD (!) – hierfür werden noch mal 10 Euro monatlich fällig. → Jetzt noch schnell ein Sky Abo buchen!

Wie sich die Preiserhöhung auf die neuen Aktionen auswirken wird, ist noch nicht bekannt. Wahrscheinlich aber ist, dass auch dort die Preise für die beliebte 2er-Kombi etwa um 2 Euro pro Monat steigen werden. HD kostet dann 50 Cent mehr jeden Monat. Ab Juli gibt es ein neues Sky Angebot 2016: Hier haben Fans dann wohl die letzte Chance, noch zu den alten Abokosten einzusteigen.

sky preise 2016

→ Zum aktuellen Angebot (voraussichtlich ab 1. November 2016): Sky für 50% ←

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>