WM 2010: Deutschland beim Training in Yebo-Shirts – „Yes We Can!“

Logo: DFB

Logo: DFB

Rund zehn Stunden nach der Ankunft in Südafrika absolvierte die DFB-Elf ihr erstes öffentliches Training am Kap. Am Ende schauten dabei zwar nicht ganz 20.000, sondern „nur“ rund 3.000 begeistert trötende Fans ihren Idolen Lahm & Co. beim Schaulaufen zu – doch eine Botschaft hatten die 23 WM-Hoffnungsträger trotzdem mit im Gepäck. Die stand groß und breit auf der Brust – „Yebo“, was frei aus der Sprache der einheimischen Zulu übersetzt so viel heißt wie: „Wir schaffen das!“ Sogesehen das „Yes We Can“ unserer Jungs in Südafrika. Die Deutschland Yebo-T-Shirts dürften auch auf den Fanmeilen hierzulande vielzählig aufblitzen. Einen kleinen Dämpfer bekam die von Löw favorisierte Startelf für das erste Gruppenspiel gegen Australien jedoch postwendend in einem Trainingsspiel von der „B-Garde“ versetzt.

Die von WM-Kapitän geleitete erste Garnitur verlor in einem lockeren Trainingsmatch mit 3:5 gegen die Stars von morgen. Dabei glänzte vor allem Bayern-Senkrechtstarter Thomas Müller mit einem Doppelpack – womit sich der 20-Jährige gleich für den Härtetest am Sonntag gegen die „Aussies“ empfahl.

Auf der Gegenseite trug sich sein Bayern-Teamkollege Miroslav Klose ebenfalls zwei Mal in die Torschützen-Liste ein. Außerdem trafen Özil, Cacau, Marin und Gomez.

Deutschland Yebo-T-Shirts: „Wir werden ein guter Botschafter für unser Land sein.“

Mit den Deutschland Yebo-Shirts wollten die 23 titelhungrigen DFB-Akteure auch die positive Stimmung innerhalb der Mannschaft nach außen tragen. Auf „Kicker Oline“ wird Bundestrainer „Jogi“ Löw wie folgt zitiert: „Wir werden das Turnier positiv angehen. Und wir werden ein guter Botschafter für unser Land sein mit unserem Auftreten. Das kann ich versprechen.“

Im Laufe des heutigen Dienstags stehen zwei weitere Trainingseinheiten auf dem Plan. Gegen Mittag soll dann auch die erste DFB-Pressekonferenz aus dem WM-Gastgeberland abgehalten werden. Wer Lust und Zeit hat, kann sich bei DFB-TV reinklicken und die ersten Stimmen von Löw & Co. direkt aus Südafrika live mit anhören. Vielleicht verrät der Bundestrainer dann auch schon erste Einzelheiten zur Startaufstellung gegen Australien. Das erste Gruppenspiel von Deustchland findet am 13. Juni um 20.30 Uhr statt.

2 comments to WM 2010: Deutschland beim Training in Yebo-Shirts – „Yes We Can!“

  • Sebi

    Ich wollte mal fragen, ob jemand weiß, wo es diese „Yebo“-Trainingsshirts zu kaufen gibt… Habe bisher im Internet noch nichts gefunden! 🙁 Wäre sehr nett, weil ich die echt ziemlich cool und schick finde!

  • […] Die "deutsche" Gruppe D sollte eigentlich für "unsere" Nationalmannschaft eine klare Sache sein. Sicherlich darf man im Angesicht der Ausfälle und der letzten Leistungen seine Zweifel haben, andererseits kann die Mannschaft auf fünf erfolgreiche Jahre zurückblicken. WM 2006, EM 2008 sowie die beiden Qualifikationsphasen wurden erfolgreich und souverän gespielt, die Ergebnisse sprechen ganz klar für das deutsche Team. Da sollten Australien, Ghana und Serbien nur bessere Statisten sein, allen Zweiflern zum Trotz. […]

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>