WM-Fanartikel 2014: So feiert Deutschland seinen 4. WM-Stern

Ganz Deutschland in WM-Euphorie (© drubig-photo - Fotolia.com)

Ganz Deutschland in WM-Euphorie (© drubig-photo - Fotolia.com)

Nach dem fulminanten 7:1-Sieg gegen den Gastgeber rüstet sich Fußball-Deutschland für die große Fan-Party am Sonntag. Die WM-Fanartikel 2014 dürften jetzt noch einmal in den Fokus vieler rücken. Denn so manch einer plant spontan die große WM-Sause in den eigenen vier Wänden. Bei Fußballschauen, Chips und Bier zum Finale, wenn es um den so lang herbeigesehnten 4. WM-Stern geht. Dabei ist ganz egal, wer unser Gegner sein wird – ob Argentinien oder Holland – die Vorbereitungen für viele Fan-Partys laufen bereits. Und nicht nur auf den Fanmeilen dürften die Fanartikel noch einmal Hochkonjunktur feiern.

Deutschland ein Jubelmeer. Euphorie macht sich breit nach dem Erdrutschsieg gegen Brasilien. Spät, sehr spät träumen viele Fans nun vom ersten großen Titel seit 1990, fast auf den Tag genau vor 24 Jahren. Ein gutes Omen für Sonntag? Die meisten Geschäfte haben ihr Sortiment für WM-Fanartikel wahrscheinlich schon ausgeräumt, oder zumindest nicht noch einmal neu nachgekauft. Das könnte viele jetzt ärgern. Denn Deutschland geht als Topfavorit ins Endspiel nach Rio. Und viele Fans, die seit 2002 mit dabei waren, trommeln ihre alten Runden nochmals zusammen. Gemeinsam fiebern, gemeinsam träumen und endlich auch die Trophäe einheimsen.

Fahnenmeer aus Schwarz-Rot-Gold (© lagom - Fotolia.com)

Fahnenmeer aus Schwarz-Rot-Gold (© lagom - Fotolia.com)

Die Tops und Flops der WM-Fanartikel 2014

Doch was ist „in“ bei Fanartikeln zur WM 2014 – und womit kommt man nicht so gut an? Es sind die Alltime-Bestseller, die diesen Sommer beherrschen. Als WM-Fanartikel weit oben stehen wieder Deutschland-Blumenketten, Schminke, Fahnen und Accessoires wie Armbänder und Cowboyhüte. Auch die → Vuvuzela aus der letzten WM kommt bei vielen immer noch gut an. Ein Flop dagegen ist die → Combinho, der offizielle Vuvuzela-Nachfolger und eine Kombination aus Trommel, Rassel, Pfeife und Ratsche. Bisher zumindest. Vielleicht könnte sie einer der Sieger durch den neuerlichen WM-Fanartikel-Ansturm in Deutschland sein.

wm fanartikel 2014

WM-Fanartikel on the road

Definitiv sehen wird man die neu aufkommende Euüphie auf Deutschlands Straßen: Waren zuletzt schon vermehrt in Schwarz-Rot-Gold geschmückte Autos zu sehen, wird sich dieser Wahn in den nächsten fünf Tagen noch steigern. Die Autofahne und der → „Car-Bikini“ sind dort höchst angesagt. Unten durch fällt dagegen die viel beworbene → Fanflosse, eine Magnetflagge in Form einer Haifischflosse. Nicht alles was neu ist, kommt auch immer gut an. Viele Fans haben auch noch ihr altes Fanartikel-Sortiment im Keller. Auch deshalb sind die Verkaufszahlen bisher noch unter den Erwartungne vieler. Aber es ist ja noch WM. In Deutschland. Und es wird das erste Finale seit 2002, der Absatz für WM-Fanartikel 2014 dürfte deshalb bis zum Sonntag und vielleicht auch noch darüber hinaus spürbar ansteigen. Ab kommenden Montag dann vielleicht auch mit dem neuen DFB-Trikot und dem vierten Stern auf der Brust. Endlich.

Teile diesen Artikel mit deiner Community: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • LinkedIn
  • Folkd
  • Y!GG

Ein Kommentar zu WM-Fanartikel 2014: So feiert Deutschland seinen 4. WM-Stern

  • DerKaiser

    Das Highlight bei den Fanartikeln ist dieses Jahr die soccar Fensterflagge. Alle fahren damit cool herum und es ist ein Hingucker

Einen Kommentar schreiben

 

 

 

Diese HTML-Tags können verwendet werden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>